Lade Veranstaltungen

Glanzlichter der Naturfotografie (GdN) mit Feierstunde und Siegerehrung

Zum 21. Mal schreibt das „projekt natur & fotografie“ den Internationalen Naturfoto-Wettbewerb „Glanzlichter der Naturfotografie“ aus. Einsendeschluss für Deutschlands größten Naturfoto-Wettbewerb ist der 31. März 2019.

Die „Glanzlichter der Naturfotografie“ sind mit Preisen im Gesamtwert von über 30.000 Euro dotiert. Der Gesamtsieger bekommt ein Preisgeld in Höhe von € 2.500 vom Hauptsponsor CEWE. Der Nachwuchs-Naturfotograf erhält zusätzlich zum Geldpreis in Höhe von € 500 eine Olympus-Kamera-Ausrüstung im Wert von € 1.700.

 

 

In neun verschiedenen Kategorien, erstmals auch in einer eigenen Multicopter-Kategorie, werden die schönsten 92 Naturfotos aus aller Welt gesucht. Und es kann sich jeder fotografisch Interessierte an den Glanzlichtern beteiligen, denn es gab auch bereits Smartphone-Bilder unter den Gewinnern.

Zusätzlich werden alle 92 Gewinnerbilder in einem großen „Glanzlichter 2019“-Buch veröffentlicht. Und alle Gewinnerbilder werden in einer großen Wanderausstellung drei Jahre lang an 25 Orten in Deutschland ausgestellt.

Mehr über den Glanzlichter-Naturfoto-Wettbewerb, Teilnahmebedingungen und online-Anmeldung finden Sie unter hier.

UAV DACH e.V. ist über die neue Wettbewerbskategorie „Aerial Views of Nature“ – der neuen Multicopter Kategorie als Unterstützer vertreten. 

 

Die meisten Fotos mit den leistungsfähigen DSLR oder DSLM Kameras landen auf den Webseiten bei maximal 1500 Pixel Kantenlänge. In dieser Leistungsklasse liefern selbst die Einsteigerkameras auf den Multicoptern ganz ordentliche Leistungen ab.

Hier ein Luftbildpanorama mit über 180° Bildwinkel aus zwei einzelnen Luftbildern zusammengesetzt.

 

Keine Gewähr für die Richtigkeit der Veranstaltung. Setzen Sie sich bitte direkt mit dem Veranstalter in Verbindung.