Kenntnisnachweis für UAS/Drohne mit Paul Eschbach

/, Prüfung/Kenntnisnachweis für UAS/Drohne mit Paul Eschbach
Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

“Drohnenführerschein” mit dem Kenntnisnachweis zum Gipfel. Zum Fliegen von Drohnen (UAV) über 2 kg Abflugmasse und für viele Flugeinsätze (auch unter 2 kg) ist ein Kenntnisnachweis nach §21d LuftVO in Form einer theoretischen Prüfung vorgeschrieben.

DELTA IMAGE bildet dazu aus und nimmt die Prüfung in der vom LBA Anerkannten Stelle ab. Nach bestandener Prüfung bekommt der Prüfling seinen “Drohnenführerschein” ausgehändigt. Grundlagenschulung Theorie, Luftrecht, Planung und Vorbereitung zum Fliegen einer Drohne in Deutschland. Nach zwei Tagen sind Sie noch kein Profi – sie kennen aber alle relevanten Gebote und Verbote in Deutschland.

Sonntag 30.06. / 9-12 Uhr Prüfungsvorbereitung zum Kenntnisnachweis
Sonntag Nachmittag / 14.00 – 16.00 Uhr Vorgeschriebene theoretische Prüfung Drohnenführerschein

 

Inhalt und Umfang der theoretischen Prüfung zum Kenntnisnachweis

Viele kennen die Drohne/Multicopter, andere können auch Drohnen fliegen. Das Wissen zum Kenntnisnachweis umfasst aber deutlich mehr Inhalte und fachliche Themen. Dazu sind drei Tage vorher ein zweitägiger Kurs für die Theorie und die fachlichen Inhalte. Am Tag der Prüfung zeigen wir nach dem notwendigen Selbststudium des Prüflings anspruchsvollen Themen für die Prüfung. Theorie, Luftrecht, Meteorologie, Planung und Vorbereitung zum Fliegen einer Drohne in Deutschland. Nach einem Tag Crashkurs ist weder das fachliche Wissen, noch der Sinn für die Sicherheit in der Luft und am Boden geschärft. Sie sind noch kein Profi – wir bringen Sie mit dem notwendigen Eigeneinsatz beim Lernen dazu.

Das Fliegen mit Drohnen unterliegt vielen Auflagen, Verordnungen und Gesetzen. In zwei Tagen kennen Sie sich darin aus und wissen wie Sie legal und verantwortungsvoll in der dritten Dimension Fotografieren und Videografieren können.

Im Rahmen des 7. Oberstdorfer Fotogipfel in Oberstdorf (Allgäu) finden die beliebten Workshops mit Paul Eschbach zum Umgang mit der fliegenden Kamera statt.

Paul Eschbach ist seit vielen Jahren in der unbemannten Luftfahrt engagiert und seit 2015 mit dem Thema Multicopter eine feste Größe beim Oberstdorfer Fotogipfel:

  • Buchautor: „Foto und Video mit der fliegenden Kamera“ im mitp-verlag
  • Multicopter Experte und Workshopleiter für Theorie und Praxis mit dem Multicopter
  • Inhaber einer Prüfstelle für den Kenntnisnachweis gemäß LuftVO §21d (DE.AST.001E DELTA ADVICE)
  • Mitglied im UAV DACH e.V. Verband für unbemannte Luftfahrt seit 2016
  • Referent für Presse & Öffentlichkeitsarbeit im UAV DACH e.V. seit 2017

Keine Gewähr für die Richtigkeit der Veranstaltung. Setzen Sie sich bitte direkt mit dem Veranstalter in Verbindung.